Leasing Special

Ihre Leasingzeit läuft ab und Sie müssen Ihr Fahrzeug an die Leasinggesellschaft zurückgeben?

Wir empfehlen Ihnen das Fahrzeug vorher einmal kostenlos durch uns unter die Lupe nehmen zu lassen. Oft lässt sich mit geringem finanziellen Aufwand die letzte, oft teuerste, Leasingrate erheblich reduzieren:

Bei den meisten Leasinggesellschaften wird ein freier „unabhängiger“ Gutachter wie die Dekra oder der TÜV eingesetzt. Dieser hat die Aufgabe, das Leasingobjekt auf eventuelle Beschädigung wie Dellen und Kratzer, welche nicht als normale Gebrauchsspuren anzusehen sind, zu untersuchen. Das gilt auch für Beschädigungen an den Leichtmetallfelgen.

Dies geschieht auf einer sogenannten „weißen Platte“ was bedeutet, dass der Gutachter Tageslicht ähnliche Verhältnisse zur Begutachtung vorfindet. Also Ihm bleibt nichts verborgen. Nach der Untersuchung kalkuliert der Gutachter, welche Kosten zusätzlich zur letzten Leasingrate erforderlich sind, um das Fahrzeug dem Gebrauchtwagenmarkt zur Verfügung zu stellen. Diese Kosten hat der Leasingnehmer zu zahlen.

Und Sie, als Leasingnehmer, kommen oft auch nicht um die Zahlung herum, da das Fahrzeug schon abgeben und abgemeldet wurde. Sie haben also nicht mehr die Möglichkeit ein Gegenangebot zur Beseitigung der festgestellten Mängel einzuholen und müssen oft die teuerste, aller Varianten wählen.

Deshalb haben wir uns auf dieses Gebiet spezialisiert und können auf 20 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Dies gibt uns die Möglichkeit, den vom Gutachter kalkulierten Aufwand um bis zu 50% zu reduzieren. Sie sparen also bares Geld.

Schnell. Einfach. Günstig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Unsere Angebote werden auch Sie überzeugen. Sie finden uns hier.